Zurück

Open Data Lunch - Lizenzen

digital

Das 5. Open Data Lunch für Verwaltungs­mitarbeiter­:innen

Online anmelden
A close up of a license sign on a piece of paper photo – Free Grey Image on Unsplash
Auf dieser Seite

Es ist wieder soweit. Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe und die ODIS laden Sie herzlich ein zum digitalen Open Data Lunch per Webex Videokonferenz am Freitag, den 29. April von 10 bis 12 Uhr.

Diesmal steht der digitale Open Data Lunch unter dem Motto:
“Nutzungsbedingungen (Lizenzen) - Welche Lizenen gibt es zur Auswahl, was empfiehlt die Open Data Verordnung bzw. §13 EGovG und welche Nachnutzung erlauben die verschiedenen Lizenzen für Dritte?”

Lizenzen sind wichtig. Denn damit Daten als “offen” eingestuft werden können, sollten sie frei zugänglich und (weiter-) verwendbar sein. Das bedeutet normalerweise, dass sie online auf dem Datenportal www.daten.berlin.de veröffentlicht werden und eine Lizenz haben, die es erlaubt, dass jede:r die Daten öffnen, verwenden und mit anderen teilen kann. Beim digitalen Open Data Lunch bekommen Sie wichtige Hinweise, anhand derer Sie die “richtige” Lizenz für “Ihre” Daten beim Schritt der Veröffentlichung auf dem Datenportal des Landes Berlin auswählen können. Anhand eines Community Vortrages erhalten Sie auch einen Einblick, inwiefern und wie Dritte Ihre Daten bei der Wahl der zur Verfügung stehenden Lizenzen nachnutzen können.

Wenn Sie schon immer wissen wollten was sich hinter den Lizenzen Creative Commons und Datenlizenzen Deutschland verbergen, dann nehmen Sie am Freitag, den 29. April von 10 bis 12 Uhr an unserem digitalen Open Data Lunch der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe teil.

Folgendes Programm erwartet Sie:

  • Begrüßung
  • Vortrag: “Welche Nutzungsbedingungen (Lizenzen) stehen allgmein für Verwaltungsdaten auf dem Datenportal zur Verfügung und was können Dritte mit den Daten und den jeweiligen Lizenzen machen?” - Betül Özdemir, Open-Data-Beauftragte der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe
  • Vortrag: “Was müssen Nutzende beachten, wenn sie Daten, die bestimmte Lizenzen zugewiesen bekommen haben, nutzen wollen und was lässt sich aus den Daten generieren?” - Thomas Tursics, Open-Data-Aktivist
  • Fragen und Diskussion mit den Referent:innen
  • Abschluss und Ausblick

Zielgruppe für den Open Data Lunch sind: Open-Data-Beauftragte, Datenkoordinator:innen, Datenschutzbeauftragte, Webmaster, Start-ups, Community-Mitglieder, NGOs, Verbände, IT-Dienstleister:innen und Wirtschaftsakteur:innen aus KMUs.

Einwahllink:
https://uhuradigitalgmbh.my.webex.com/uhuradigitalgmbh.my/j.php?MTID=m4b81aad407fd4a1531a59dae7a35796d