QGIS Workshop

In diesem initialen Workshop zur Datenvisualisierung wollen wir uns auf räumliche Daten konzentrieren. Grundlegende Computerkenntnisse sind erforderlich. Darüber hinaus müssen Sie aber keine tiefgehenden Daten- oder Programmierkenntnisse mitbringen. Der Ablauf des Workshops setzt sich wie folgt zusammen:

  • Grundlagen räumlicher Daten (Formate, Projektionen, Standards)
  • Datenquellen
  • Einführung in QGIS
    • Datenimport
    • Visualisierung
    • Export
  • Erstellung einer statischen Karte für Web und Druck
  • Erstellung einer interaktiven Karte fürs Internet

Im Rahmen des Workshops werden nur kostenlose, quelloffene Anwendungen genutzt. Primär wird dies QGIS sein. QGIS ist die weltweit meist genutzte OpenSource-Software für die Verarbeitung räumlicher Informationen. Die Software kann von Ihnen einfach auf dem eigenen Rechner installiert werden und so über den Workshop hinaus genutzt werden.

Der Workshop richtet sich an Personen, die (interaktive) Karten für Berlin mit Daten der Verwaltung erstellen wollen und QGIS Einsteiger*innen ohne GIS Vorerfahrung. Dabei richtet sich der Kurs in erster Linie an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Berliner Verwaltung. Wir bitten um Verständnis dafür, dass die Anzahl der Plätze begrenzt ist. Der Workshop ist kostenfrei.

Das Workshop-Angebot ist eine Kooperation zwischen der Technologiestiftung Berlin und dem Amt für Statistik Berlin Brandenburg. Die Technologiestiftung Berlin unterstützt dieses Vorhaben im Rahmen der Open Data Informationsstelle (ODIS), welche durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe (SenWEB) gefördert wird.

Zusammenfassung
Adresse: Amt für Statistik, Alt-Friedrichsfelde 60, 10315 Berlin
Datum: 04.12.2019
Uhrzeit: 09:30-15:30 Uhr